Kindergipfels 2020 in Karlsruhe

Wir suchen dich für unseren Kinder- und Jugendrat! Dort entscheidest du mit elf anderen Kindern und Jugendlichen über die Themen des Kindergipfels 2020. Als junger Mensch bist du der*die beste Expert*in für dein Leben – deswegen sollst du entscheiden, was anders laufen muss und wie bessere Politik für Kinder und Jugendliche aussehen sollte. Alle Infos und das Bewerbungsformular findest du auf kindergipfel.de. Hast du noch Fragen? Ruf einfach an (030 29 77 32 81) oder schreib uns eine Mail (severin@naturfreundejugend.de).

Gemeinsam aktiv werden

Die BUNDjungend BW organisiert auch dieses Jahr einen Jugendaktionskongress und lädt vom 29.10. bis 3.11.2019 nach Stuttgart ein. 

Infos und Anmeldung unter www.jugendaktionskongress.de;

auf der Facebook-Seite www.facebook.com/jugendaktionskongress

und auf Instagram www.instagram.com/jak_bw

Vereine und Verbände im Gespräch

„Zukunft heißt Veränderung“ sagte der Stein zur Blume und flog davon.- Das Haus der Jugendverbände „Anne Frank“  soll zwar nicht davonfliegen, aber es ist an der Zeit für einige Veränderungen. Im Projekt „MyCity.MyPlace“ haben wir gesehen, dass sich Jugendliche zentral gelegene Räumlichkeiten im Innenstadtbereich wünschen. Es geht ihnen dabei vor allem um Lernräume, Räume, um gemeinsam an Projekten zu arbeiten, um sich zu begegnen und untereinander zu vernetzen, um aktiv zu sein, aber auch zur Ruhe zu kommen. Daran wollen wir anknüpfen und diejenigen Räume, die derzeit keiner festen Nutzung (insbesondere die Büroräume und die beiden Räume der Pfadfinder) gewidmet sind, auf den Prüfstand stellen. Dazu brauchen wir Euch -  egal, ob Ihr das Haus jetzt schon nutzt oder es in Zukunft nutzen wollt! Wir laden Euch herzlich ein zum Zukunftsworkshop Anne-Frank-Haus am Freitag, 8. November 2019 von 16 bis 19 Uhr, Treffpunkt ist das Foyer im Anne-Frank-Haus. Rückmeldung unter: Tel 0721-1335614

Jetzt downloaden

Der Kreisjugendring hat sein neues Programm bis Juli 2020 aufgelegt Zahlreiche Fortbildungen und Workshops werden angeboten. Reinschauen lohnt sich!

4. Oktober Brückentag
Schul- und Sportamt

Das Schul- und Sportamt der Stadt Karlsruhe hat einen alten mobilen Turnboden zu verkaufen. Aufgebaut beträgt die Größe 14m x 14m. Die Turnfläche selbst 12m x 12m. Der Boden wurde 2006 angeschafft und hat noch einen Wert zwischen 5000 -7500 €. Es müssten nur ein paar Klebearbeiten durchgeführt werden. Diese können selbst gemacht werden. Geeigneter Kleber kann zur Verfügung gestellt werden. Der Boden benötigt jedoch eine Menge Lagerplatz und er ist nicht mal eben schnell aufzubauen. Zur besseren Vorstellung ein Foto anbei. Bei Interesse können Sie den Boden gerne auch vorher im gelagerten Zustand in der Emil-Arheit-Halle besichtigen. Rückmeldung, Robin Mehl, 07 21 / 133 52 45, robin.mehl@europahalle.de

Beim DOSB „SafeSport“ Plakate bestellen

Copyright: DOSB / dsjAb jetzt können beim DOSB Sportdeutschland-Motive zum Kinderschutz unter dem Titel „SafeSport“ bestellt werden. Für Sportverbände und -vereine besteht die Möglichkeit, im Web2Print-Portal des DOSB aus unterschiedlichen Motiven auszuwählen und diese optional mit eigenem Logo und/oder Text zu individualisieren. Zum Beispiel kann die Ansprechperson des Verbands oder Vereins dort eingetragen werden. Alle Motive verweisen auf die Seite safesport.dosb.de.Hier gibt es Erstinformationen zum Thema Prävention sexualisierter Gewalt im Sport sowie direkte Links zu den Anlaufstellen der Mitgliedsorganisationen des DOSB und externen Hilfen.

Sportjugend-Vereinshilfe verleiht 9-Sitzer

Ihr plant eine Kurzreise mit eurer Mannschaft oder reist gemeinsam zu einem Sportevent, dann bucht doch einen Kleinbus (9-Sitzer) bei der Sportjugend Vereinshilfe. Kontakt: Brigitte und Jürgen Prinz, Vorderstraße 63, 76189 Karlsruhe, Tel.: 0721 / 503095, Fax.: 0721 / 503095, Mail: sportjugend.vereinshilfe_KA@t-online.de. Sprechzeiten: Mo / Di / Do 18 bis 19 Uhr. Ausgabe- u. Rücknahme der Busse Mo. bis Fr. jeweils um 16 Uhr). Mietpreise für die 9-Sitzer Kleinbusse Ford Transit der Sportjugend Vereinshilfe e.V. Karlsruhe: Preis je Kilometer: 0,22 € für Sportvereine im Sportkreis Karlsruhe; 0,28 € für andere Organisationen; 0,14 € für Fahrleistungen über 2000 km, zuzüglich Versicherung pauschal:30,00 € pro Tag (z.B. Di. 16 Uhr bis Mi 16 Uhr), 40,00 € ein Wochenende (Fr. 16:00 bis Mo. 16:00), 55,00 € Montag bis Freitag (Mo. 16:00 bis Fr. 16:00), 90,00 € eine Woche (z. B. Mittwoch bis Mittwoch), 13,00 € jeder zusätzl. Tag zum Wochenende. Mehr Infos: http://www.sportlernetz-ka.de/busverleih

Sportkreisjugend Bruchsal als Veranstalter

„Diese Spiele gehen in die Geschichte als heißesten Mini-Olympics ein.“ Stefan Moch atmete durch, als er die sechste Auflage im Sportzentrum Bruchsal für beendet erklärte. Drei Tage lang fühlten sich die 1600 Sportlerinnen und Sportler trotz der Hitze wohl und erlebten eine spannende Zeit.Und dies mit einigen Sport-Promis, so eröffnete Vicent Feigenbutz die Wettkämpfe, Speerwurf-As Andreas Hofmann, Ex-Zweitliga-Fußballer Christian Kritzer, die Sportschützen Ute Gretz und Walter Hillenbrand, der finnische U18-Nationalspieler Albin Sahiti und der Kanu-Sportler Saeid Fazloula kamen zu Autogrammstunden vorbei.Mit dabei auch die Mini-Sportler der VT Hagsfeld (Fotos Weber).

Schulung im Juli - Jetzt anmelden

Gerade auf Freizeiten entstehen häufig vertrauensvolle Kontakte zwischen Teilnehmenden und Betreuern. Ein sensibles Gespür für Nähe und Distanz ist deshalb von großer Bedeutung.Dies sollte nicht nur im Umgang mit Kindern und Jugendlichen beachtet werden, sondern schon bei der Auswahl von Spielen, damit eine Kultur der Grenzachtung gefördert wird. Die Fachstelle "Kein Missbrauch" lädt alle Interessierten der Vereine und Verbände, die Freizeiten oder Ausflüge betreuen, zur Schulung „Nähe und Distanz auf Freizeiten und Trainingslagern“ am Montag, 8. Juli von 18 bis 20:30 Uhr im Haus des Sports, am Fächerbad 5, 76131 Karlsruhe ein.Diese Schulung wird sich mit folgenden Themen befassen: Einführung zum Thema Schutz vor sexualisierter Gewalt; Grenzen wahrnehmen und erkennen durch die Methode „Meinungsbarometer“ (aktive Übung, in der Grenzen dargestellt und diskutiert werden); Erläutern des Präventionsbausteins „Selbstverpflichtungserklärung“ und Kinderrechte; Gemeinsamer Austausch über Tipps zum Thema „Grenzen wahren“ auf Freizeiten (im Freizeitalltag, bei Spielen etc.). Meldet euch bitte bis zum 1. Juli an unter l.hafner@stja.de oder unter 0721/915 820 73 (unter Angabe eures Vereins bzw. Verbands und eurer Funktion)

Inhalt abgleichen
 

Deine Stimme im Verein

Wünsche und Ideen

Hintergrundbild: Box: 
Boxinformationstext: 

Sendet uns Eure Wünsche, Fragen und Ideen über unser Formular.

Bild: Button: 

Neu im Depot

Depot - Mini-Information

Unser Depot macht Inventur, daher werden alte Artikel, wie Gesellschaftsspiele aus dem Programm genommen, neu hinzukommen wird ab März ein Paket mit Schwarzlicht, welches besonders für Vereinsaufführungen gemietet werden kann.