Info-Abend beim Stadtjugendausschuss

Seit 28. Mai gilt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Die Änderungen sollen Datenverarbeitung auch in Vereinen und anderen gemeinnützigen Organisationen fair und transparent machen. Die meisten Jugendverbände arbeiteten auch bisher auf Grundlage des BDSG. Welche Änderungen sich durch die neuen Regelungen ergeben und was das konkret für Jugendverbände bedeutet, dem wollen wir gemeinsam auf den Grund gehen beim Infoabend am Donnerstag, 28. Juni,um 18 Uhr im Haus der Jugendverbände „Anne Frank“, Moltkestr. 20.

Landeszentrale für politische Bildung

Vom 14. Juni bis 15. Juli schlägt uns „König Fußball“ wieder in seinen Bann. Nutzt Sie die Faszination des Sports, um eure Geografiekenntnisse zu testen bzw. zu erweitern. Mit dem Onlinespiel „GLOBO“ der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) kann man die 32 Teilnehmerländer auf der Weltkarte suchen und dabei Fragen beantworten wie: Welche unserer europäischen Nachbarn sind dabei? Wer vertritt Afrika und Asien, wer geht aus Nord-, Mittel- und vor allem Südamerika an den Start? Im Spiel müssen die Teilnehmerländer durch „Ziehen und Ablegen“ auf der Weltkarte identifiziert werden. Wer mehr über sie wissen möchte als nur die geografische Lage, der erhält zudem Angaben zur Hauptstadt, Einwohnerzahl, Fläche, Währung usw. Diese Informationen gibt länderweise auch zum Ausdrucken und dazu eine persönliche Urkunde, die bescheinigt, in welcher Zeit man die Länder auf der Weltkarte gefunden hat.Hier geht es zum Spiel: www.lpb-bw.de/onlinespiele/russland2018/

Fachstelle lädt ein

Die Fachstelle lädt euch herzlich zur Freizeitleiterschulung am Donnerstag,14. Juni 2018 um 18.30 Uhr ein.
Gerade auf Freizeiten entstehen häufig vertrauensvolle Kontakte zwischen Teilnehmenden und Betreuern. Ein sensibles Gespür für Nähe und Distanz ist deshalb von großer Bedeutung.

Spannende Fragen und Inhalte erwarten euch an diesem Abend, der von Simon Erhardt, Polizeioberkommissar des Polizeipräsidiums Karlsruhe und der Fachstelle „Kein Missbrauch“ gestaltet wird.

Darüber hinaus freuen wir uns, Euch am 14. Juli 2018 ab 10 Uhr zum Fachtag „sexualisierte Peergewalt -  Übergriffe unter Jugendlichen“ (Beginn 11.30 Uhr) einladen zu dürfen.
Die Referentin Stephanie Korell (DRK-Stabsstelle „Prävention sexualisierter Gewalt“ und Autorin der Methodentasche „100% ICH“) greift das Thema sexualisierte Peergewalt auf und verdeutlicht es in einem Wechselspiel von Fachinformationen und dem Austausch von Praxiserfahrungen aus der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Wir sind am 8. Juni wieder für euch da!

Die Geschäftsstelle ist am 25.Mai und 1.Juni geschlossen.

Am 8. Juni sind wir wieder für euch da!

Eure Sportkreisjugend Karlsruhe

Judoka und Leichtathleten am Start

2018Nach München ging es jetzt für die Teilnehmer der Städteolympiade der Sportkreisjugend aus Karlsruhe. Insgesamt nehmen neun Sportkreisjugenden an den zweijährig ausgetragenen Spielen teil. Zum Teilnehmerfeld gehören: Dresden, Frankfurt, Halle, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart und Karlsruhe. Diese Städte schicken ihre jeweilige Kreisauswahl in den Disziplinen Basketball, Fußball, Handball, Leichtathletik, Judo und Tischtennis ins Rennen. Leider nahmen in diesem Jahr aus dem Kreis Karlsruhe lediglich zwei Teams, eines bei den Leichtathleten und eines beim Judo, teil.

Für Karlsruher Opfer- und Trauma-Ambulanz

Fachstelle „Kein Missbrauch!“

Die Kinder und Jugendlichen wachsen mit neuen Medien auf, sie sind aus dem Alltag meist nicht mehr wegzudenken. Doch welche Rolle spielen die sozialen Medien etwa, wenn es um Präventionsarbeit geht? Und vor allem: wie gehen wir als Verantwortliche damit um? Dies ist Thema des Workshop „Sexualisierte Gewalt, neue Medien und Sexting“ am Mittwoch, 25.April von 18 bis 21 Uhr
im Haus des Sports.

Rebekka Götz referierte

Bereits zum sechsten Mal wurden erfolgreich Ansprechpersonen für die Vereine und Verbände geschult. An der eineinhalb-tägigen Veranstaltung nahmen 20 Personen aus Vereinen und Verbänden aus dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe teil. Rebekka Götz, Psychologin der Fachberatungsstelle AllerleiRauh, übernahm am Samstag den fachlichen Input und berichtete aus ihrem Beratungsalltag.

Möglichkeiten und Grenzen der Betreuer

Teilnehmer des Infotages der Fachstelle "Kein Missbrauch" von Sportkreisjugend und Stadtjugendausschuss bekamen jetzt Einblicke in die Möglichkeiten und Grenzen von Betreuer*innen aus der rechtlichen Sicht. Inhalte des Tages waren eine knappe Einführung in das Themengebiet der sexualisierten Gewalt, Rollenidentifikation: Nähe und Distanz, Aufsichtspflicht & Prävention, Rechte und ein kurzer Einblick in das Sexualstrafrecht und dessen Neuerungen.

Vollversammlung Kreisjugendring am 20. März

Die Aktionstage Natur und Umwelt des Kreisjugendrings finden vom 16. bis 28.März im ganzen Landkreis mit insgesamt 27 einzelne Mitmach-Aktionen für Kinder, Jugendliche und Familien statt. Viele Organisationen und Vereine im ganzen Landkreis machen mit! Durch die Aktionen in der Natur können Kinder und Jugendliche ein Bewusstsein für die Verletzlichkeit und Gefährdung der Umwelt entwickeln.

Inhalt abgleichen
 

Deine Stimme im Verein

Wünsche und Ideen

Hintergrundbild: Box: 
Boxinformationstext: 

Sendet uns Eure Wünsche, Fragen und Ideen über unser Formular.

Bild: Button: 

Neu im Depot

Depot - Mini-Information

Wenn Sie Materialien in unserem Depot bestellt haben und abholen möchten, beachten Sie bitte die geltenden Sicherheitsmaßnahmen in Corona. Tragen Sie Mundschutz, treten Sie nur nach Aufforderung ein, halten Sie Mindestabstand. Materialien, die Sie stornieren möchten, da ihre Veranstaltung ausfällt, melden Sie bitte unter 0721/91568014 oder Mail info@sportlernetz-ka.de. Vielen Dank und bleiben Sie gesund. Ihre Sportzkreisjugend Karlsruhe