Reihe „(Aktiv) gegen sexualisierte Gewalt im Sport“

…nagt am Herzen bis es bricht.“ Schon William Shakespeare legte nahe, dass Sorge und Unwohlsein geteilt werden müssen.  Auch in Verdachts- oder Vorfällen von (sexualisierter) Gewalt nutzt Stillschweigen lediglich der übergriffigen Person. Um Beschwerden zu teilen benötigen Menschen eine Ansprech- oder Vertrauensperson, die ihnen Mut macht ihr Leid anzuvertrauen..

Infoabend Fachstelle

Präventionsarbeit im Bereich sexualisierte Gewalt bedeutet auch, sich als Verein oder Verband Gedanken zu machen, was im Ernstfall zu tun wäre, wenn es zu einem sexuellen Übergriff und/oder einer Straftat kommt. Welche Möglichkeiten gibt es, Betroffene in dieser Situation zu schützen? Was können wir als Gruppierung überhaupt tun und an was müssen wir denken? Das sind Fragen, die im Zusammenhang mit einer solchen Krisensituation auftauchen können und mit denen sich dieser Abend beschäftigt. Eingeladen sind alle Interessierten der Vereine und Verbände zum Infoabend „Verdacht auf sexuellen Missbrauch – was nun?“ am Mittwoch, 26.September von 18:30 bis 21 Uhr ins Jugendhaus, Steinstraße.31, 76131 Karlsruhe.

HSG Walzbachtal/Wössingen:Projektstützpunkt von „Kein Missbrauch“

Elf Jahre kann die HSG Walzbachtal / Wössingen  nun bereits auf erfolgreiche Sommer-Jugend-Handball-Trainingscamps zurückblicken. Auch dieses Jahr hieß es wieder dreieinhalb Tage Handball, Hitze, Hammerspaß. Donnerstags öffneten die Tore für die 52 Kinder, welche den Trainern, Helfern und Team-Coaches zur Betreuung anvertraut wurden. Sie feilten an ihren handballerischen Fähigkeiten in unterschiedlichsten Einheiten. Das Tolle daran ist, dass altersunabhängig und auf individuellen Leistungsniveaus trainiert wird. Für dieses bemerkenswerte Engagement der Helfer und Helferinnen und dem tollen Angebot für die Teilnehmenden wurde das Camp von der BSJ mit dem 3. Platz beim Vereinswettbewerb ausgezeichnet.Herzlichen Glückwunsch!

Vom 25. August bis 11. September

Bitte beachten: Die Geschäftsstelle ist am 24. August zum letzten Mal geöffnet. Danach sind wir in Urlaub. Ab dem 11. September ist die Geschäftsstelle wieder zu den üblichen Zeiten besetzt.

Reihe „(Aktiv) gegen sexualisierte Gewalt im Sport“

Isabella Schütz ist die Vorsitzende der Sportkreisjugend Karlsruhe, Trainerin im Verein und sie ist Mama. Sie vereint in einer Person alle Ebenen, die wir im Thema Prävention sexualisierter Gewalt berücksichtigen müssen. In diesem Interview nimmt sie aus diesen Perspektiven Stellung zu unseren Fragen und Aussagen, womit wir Anlaufstellen für Anliegen im Thema Prävention und Intervention sexualisierter Gewalt im Sport häufig konfrontiert werden.

Karlsruher Präventionstag

Der 9. Karlsruher Präventionstag findet am 23. Oktober in Karlsruhe im Tollhaus statt. Der Karlsruher Präventionstag ist eine Veranstaltung, die von einem Netzwerk unterschiedlichster Organisationen getragen wird. Die Zielgruppe sind Lehrer*innen, Sozialpädagog*innen, Verwaltungsleute, Polizist*innen und Ehrenamtliche. Seit dem Jahr 2010 beschäftigt er sich mit aktuellen gesellschaftspolitischen Themen, in deren Zentrum das Thema GEWALT steht. Er findet einmal jährlich abwechselnd in der Stadt Karlsruhe oder im Landkreis Karlsruhe statt. Am 23. Oktober geht es von 9 bis 16 Uhr im Tollhaus Karlsruhe um "Körperbild. Körperwahn. Körperkult." Anmeldung hier

Stadtverwaltung Karlsruhe lädt ein

Zu einer Informationsveranstaltung in Sachen Datenschutz-Grundverordnung lädt die Stadt Karlsruhe am 19. Juli von 18 bis 20 Uhr in die Karlsburg Durlach ein.In der Veranstaltung werden die neuen geltenden Anforderungen und deren praktische Umsetzung durch Vereine vorgestellt. Referentin ist Dr. Julia Victoria Pörschke, Leiterin der StabsstelleEuropa beim Landesbeauftragten für den Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg. Sie wird Hinweise zur Hilfestellung durch die Aufsichtsbehörde und einen  Überblick geben, was sich durch die DS-GVO für Vereine ändert.Liebe Mitglieder der Sportkreisjugend bitte bis 16. Juli anmelden unter Email bme@afsta.karlsruhe.de oder telefonisch 0721 133-1212.

Fachtag "Peergewalt"

 

Sexualisierte Grenzverletzungen durch Gleichaltrige prägen leider den Alltag vieler Jugendlicher. Jungen und Mädchen können gleichermaßen von Übergriffen betroffen, Zeugen oder die Ausführenden von Grenzverletzungen sein.
Dabei kann es sich um körperliche Übergriffe, verbale Entgleisungen, den Missbrauch mittels social Media und weitere vielfältige Formen handeln. Zu erkennen, was altersentsprechendes Vokabular und Verhalten ist oder die Grenze bereits überschritten hat, kann pädagogische Fachkräfte und auch die Jugendlichen selbst, oftmals überfordern. Auch die adäquaten, pädagogischen Reaktionen zu finden, ist nicht immer leicht. Unser Fachtag „Sexualisierte Peergewalt – Übergriffe unter Jugendlichen“ am Samstag, 14.Juli von 11.30 bis 14 Uhr im NCO-Club, Delawarestr. 21, 76149 Karlsruhe wird sich mit diesen und weiterführenden Fragestellungen beschäftigen. Meldet euch bitte schnell an unter l.hafner@stja.de oder Tel. 0721/915 820 73 (unter Angabe eures Vereins bzw. Verbands und eurer Funktion)

Erfolgreiche Freizeitleiterschulung

freiGerade auf Freizeiten entstehen häufig vertrauensvolle Kontakte zwischen Teilnehmenden und Betreuern. Ein sensibles Gespür für Nähe und Distanz ist deshalb von großer Bedeutung. Spannende Fragen und Inhalte wurden am Donnerstag, 14. Juni bei der Freizeitleiterschulung der Fachstelle "Kein Missbrauch" zwischen Teilnehmer*innen und Referenten diskutiert.

Jetzt Teilnahme buchen

Die Sportkreisjugend Karlsruhe mit ihrer Fachstelle "Kein Missbrauch" ist stolz darauf, dass es uns gelungen ist, die deutschlandweit gebuchte Wanderausstellung „ECHT KRASS“ des Petze Instituts Kiel (www.petze-institut.de) vom 25. Juni 2018 bis 15. Juli 2018 nach Karlsruhe zu holen. „ECHT KRASS“ ist eine interaktive Ausstellung zum Thema „Sexuelle Grenzverletzungen und Übergriffe im Jugendalter“. Die Ausstellung ist geeignet für Jugendliche ab 13 Jahren. Wir laden alle in der Jugendarbeit Engagierten ein, mit ihren Jugendlichen diese Ausstellung kostenfrei zu besuchen. Die Wanderausstellung ist im Kinder- und Jugendhaus NCO Club des Stadtjugendausschusses aufgebaut. Für den Besuch mit Eurer Gruppe solltet ihr ca. 1,5  Stunden einplanen.

Die Vergabe der Termine erfolgt nach der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen, freie Termine und weitere Infos sind auf der Homepage www.kein-missbrauch-ka.de einsehbar.

Inhalt abgleichen
 

Deine Stimme im Verein

Wünsche und Ideen

Hintergrundbild: Box: 
Boxinformationstext: 

Sendet uns Eure Wünsche, Fragen und Ideen über unser Formular.

Bild: Button: 

Neu im Depot

Depot - Mini-Information

Wenn Sie Materialien in unserem Depot bestellt haben und abholen möchten, beachten Sie bitte die geltenden Sicherheitsmaßnahmen in Corona. Tragen Sie Mundschutz, treten Sie nur nach Aufforderung ein, halten Sie Mindestabstand. Materialien, die Sie stornieren möchten, da ihre Veranstaltung ausfällt, melden Sie bitte unter 0721/91568014 oder Mail info@sportlernetz-ka.de. Vielen Dank und bleiben Sie gesund. Ihre Sportzkreisjugend Karlsruhe