Neue Corona-Verordnung Kinder- und Jugendarbeit

Anzeigedatum: 
30 Juli, 2021 - 09:59

Eine neue Corona-Verordnung Kinder- und Jugendarbeit ist in Kraft getreten. Die wesentlichen Änderungen: Ändert sich während eines Angebotes/Ferienfreizeit die Inzidenzstufe, so kann diese mit der Regelung beendet werden mit der sie begonnen wurde. Die maximalen Teilnehmerzahlen in der Inzidenzstufe 3 wurden erhöht. Wenn während der Dauer eines mehrtägigen Angebots mit Übernachtung außerhalb des eigenen Haushalts an fünf Tagen in Folge der jeweilige Wert der Inzidenzstufe 3 oder 4 im Stadt- oder Landkreis, in dem die Übernachtung stattfindet, überschritten wird, so ist am Abreisetag selbst ein zusätzlicher Nachweis per Schnelltest zu erbringen, um zu klären, ob sich teilnehmende oder als Betreuungskraft tätige Personen mit Ende des Angebots an ihrem Wohnort in eine Absonderung nach § 3 Absatz 2 CoronaVO Absonderung zu begeben haben. Welche Tests sind zulässig? Die Tests müssen vor Ort unter Aufsicht des Vereins durchgeführt werden oder von einer offiziellen Corona-Teststation vorgenommen oder überwacht werden oder im Rahmen einer betrieblichen Testung im Sinne des Arbeitsschutzes durch Personal, das die dafür erforderliche Ausbildung oder Kenntnis und Erfahrung besitzt, erfolgen.

 

Deine Stimme im Verein

Wünsche und Ideen

Hintergrundbild: Box: 
Boxinformationstext: 

Sendet uns Eure Wünsche, Fragen und Ideen über unser Formular.

Bild: Button: 

Neu im Depot

Depot - Mini-Information

Ab sofort erreicht ihr die Geschäftsstelle freitags von 9 bis 11.30 Uhr im Haus des Sports persönlich und telefonisch, zusätzlich sind wir unter 0721/90990700 immer mittwochs von 17 bis 21 Uhr für euch im Dienst. Wir hoffen, dass dieser Abendservice gut genutzt wird. Gebt uns gerne ein Feedback wie ihr diesen neuen Service findet und ob wir noch mehr verbessern können.