Karlsruher Jugendliche bei Städteolympiade in München

Anzeigedatum: 
11 Mai, 2018 - 11:26

Nach München ging es jetzt für die Teilnehmer der Städteolympiade der Sportkreisjugend aus Karlsruhe. Insgesamt nehmen neun Sportkreisjugenden an den zweijährig ausgetragenen Spielen teil. Zum Teilnehmerfeld gehören: Dresden, Frankfurt, Halle, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart und Karlsruhe. Diese Städte schicken ihre jeweilige Kreisauswahl in den Disziplinen Basketball, Fußball, Handball, Leichtathletik, Judo und Tischtennis ins Rennen. Leider nahmen in diesem Jahr aus dem Kreis Karlsruhe lediglich zwei Teams, eines bei den Leichtathleten und eines beim Judo, teil.

Gerade das Leichtathletik Team hatte einen sehr schweren Stand. Alle Sportler waren aus dem jüngsten Jahrgang der startberechtig war. Dies minimierten die Medaillenchancen. Dies sollte die Motivation des Karlsruher-Teams jedoch nicht dämmen – am Ende riefen alle Athleten eine gute Leistung ab und verfehlten den Podiumsplatz nur knapp. Platz 4. Für eine schöne Überraschung sorgte der 4*50m-Staffellauf, den die Karlsruher sogar gewinnen konnten.

Im Judo ging man als mehrfacher Titelverteidiger ins Rennen und erhoffte sich auch 2018 wieder vorne mitmischen zu können. Doch durch den Ausfall von zwei Athleten war es eine Mammutaufgabe. Bei den männlichen Vertretern mussten pro Begegnung jeweils drei Kämpfer eine Gewichtsklasse höher antreten, um die fehlende Position auszugleichen. Dies war bei den Mädchen leider nicht möglich. Somit startete jede Partie mit einem Punkt Rückstand für Karlsruhe.
Im 7er-Poolsystem (Jeder gegen Jeden) fehlte in manchen Kämpfen das Quäntchen Glück zum Sieg. Getreu dem Zitat von Jürgen Wegmann (FC Bayern München) „Erst hatten wir kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu“, hatten die Karlsruher in den ersten vier Begegnungen das Nachsehen. Erst gegen Dresden platzte der Knoten mit einem 6:4 Sieg. Im direkt anschließenden Nachbarschaftsduell mit Stuttgart gab es hingegen wieder keinen Sieger, die Begegnung endete 4:4 Unentschieden. Schlussendlich erreichten die Badener den 5.Platz in der Gesamtwertung.

Dennoch war es für die Sportkreisjugend eine gelungene Veranstaltung. Mit der Location Olympia-Park München und der am Spieleabend gewonnenen ehemaligen FC Bayern München Umkleide für den Wettkampftag, sowie einer Jugenddisco und vielen weiteren Aktivitäten rund um die Wettkämpfe, standen vor allem der Spaß und die Gemeinschaft im Vordergrund. Auf der Rückreise hatten alle mitgereisten Athleten/Athletinnen ein gelungenes Wochenende und ein unvergessliches Erlebnis im Gepäck.

FOTOS

 

Deine Stimme im Verein

Wünsche und Ideen

Hintergrundbild: Box: 
Boxinformationstext: 

Sendet uns Eure Wünsche, Fragen und Ideen über unser Formular.

Bild: Button: 

Neu im Depot

Depot - Mini-Information

Achtung: Unsere Geschäftsstelle ist ab sofort unter der neuen Telefonnummer zu erreichen: 0721/91568014. Unser Depot in Eggenstein erreichen Sie unter der Telefonnummer 0176/22844851.