Aktuelles für die Sommerferien

Am Mittwoch, 21. Juli, findet von 18.30 bis 19.30 Uhr eine Infoveranstaltung des Kreisjugendring "Corona und die Jugend­verbands­arbeit – Aktuelle Infos für die Sommerferien" statt. Sowohl die allgemeine Corona-Verordnung als auch die Corona-VO Kinder- und Jugendarbeit wurden in den letzten Tagen überarbeitet. Nun bietet der KJR nochmal aktualisierte Infos zur Corona-VO KJA/JSA sowie zu den Empfehlungen zur Umsetzung von Freizeiten im Sommer an. Es geht vor allem um die Ermöglichung von Kinder- und Jugendfreizeiten. Dazu besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und die jeweiligen Gegebenheiten zu erörtern. Die Veranstaltung ist kostenlos, Referent ist Thomas Schmitt vom Landesjugendring, Anmeldung: www.kjr-ka.de

Landesjugendring

Informationen des Landesjugendrings zu Angeboten während des Sommers. In der Anlage gibt es auch hilfreiche Übersichten zum Testrhythmus bei mehrtägige Angeboten sowie zu Teilnehmenden-Zahlen je nach Inzidenz.

Über zehn Jahre im Vorstand

Die Sportkreisjugend trauert um einen treuen Mitstreiter, um einen Ideengeber und ständigen Begleiter der Sportkreisjugend Karlsruhe seit mehr als zehn Jahren. Wolfgang Stahl verstarb nach langer Krankheit am 3. Juli 2021. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Rock your life

Teilnehmer können ihr Angebot in Freibädern vorstellen

Mit dem Sportjahr 2021 richtet sich der Fokus auf die S­port­ver­eine und ihre vielfäl­ti­gen Bewegungs­an­ge­bote. Die KAlympics sind ein Teil des Sportjahrs, das von Bürgermeister Martin Lenz initiiert wurde. Die Organisation der KAlympics hat der Sportkreis Karlsruhe übernommen. Der Sportkreis Karlsruhe und die Bäder­be­triebe bieten in Ko­ope­ra­tion mit Sport­ver­ei­nen Sport zum Mitmachen und Aus­pro­bie­ren in ausge­wähl­ten Bädern. Vom 10. bis 12. September haben sie die Möglichkeit, sich und ihre Angebote in den Freibädern zu präsentieren. Bis zum 12. Juli können sich Sportvereine unter Angabe ihres Wunschbades auf der Homepage des Sportkreises für die Teilnahme bewerben: www.sportkreis-karlsruhe.de.

Für eure Veranstaltung

Die seit Montag geltende Verordnung ermöglicht nun auch Übernachtungen und Qualifizierungen mit Übernachtungen. Leider geht es auch mit dieser Verordnung noch nicht ganz ohne Schnelltests. Bei Bedarf kann man sich beim Stadtjugendausschuss für die Schnelltests melden und die Anzahl bestellen. Dienstags und donnerstags können die Schnelltests im Anne-Frank-Haus abgeholt werden. Hier das Bestellformular: https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=0aTnXk0RbEuVoIpfiTI6POGtI3-7q2hOl2rs_e1XDepUQkk2QUlPWllKTzM1SlZDWjFPMlZENFBFQi4u

Fachstelle "Kein Missbrauch!"

Die Fachstelle „Kein Missbrauch!“ bietet vor den Sommerferien noch eine Reihe an Schulungen an. Nach Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung Ihrer Anmeldung. Sollten Sie diese nicht erhalten, melden Sie sich bitte über kein-missbrauch@stja.de. Aufgrund der Pandemie-Lage kann es bei den Präsenzveranstaltungen noch zu Abweichungen im Termin bzw. im Durchführungsformat kommen.

Schulung Fachstelle "Kein Missbrauch!"

Prävention von sexualisierter Gewalt in einem Verband beinhaltet, sich auf allen Ebenen damit zu beschäftigen. Doch wie kann das Thema sexualisierte Gewalt gegenüber Vorstand und Mitgliedern angesprochen werden?
Wie können Kinder und Jugendliche im Vereinsalltag sensibilisiert und ermutigt werden, auf ihre Grenzen zu achten und sich im Fall einer Grenzverletzung oder eines Übergriffes anzuvertrauen?
Und wie kann mit den Eltern der Kinder und Jugendlichen über die Umsetzung von Schutzkonzepten im Verein gesprochen werden? All diese Fragen werden bei der Vertiefungsveranstaltung angerissen und diskutiert.
Wir laden alle Interessierten geschulten Ansprechpersonen, die sich in diesem Fachbereich stärken wollen, zum Workshop „Tabuthema sexualisierte Gewalt?“ am Samstag, 17.Juli von 10 Uhr bis 14 Uhr im Haus des Sports, am Fächerbad 5, 76131 Karlsruhe, ein. Anmeldung bis 2. Juli über das Anmeldeformular unter www.kein-missbrauch-ka.de. Diese Schulung richtet sich speziell an bereits geschulte Ansprechpersonen oder Personen mit Vorwissen, Grundlagenwissen zur Prävention sexualisierter Gewalt wird vorausgesetzt.

Neuerung zu Freizeiten

Minister Lucha kündigte jetzt an, dass ab dem 1. Juli Ferienlager, Ferienprogramme und ähnliche Angebote für Kinder und Jugendliche starten können. Die entsprechende Corona-Verordnung zur Kinder- und Jugendarbeit sowie zur Jugendsozialarbeit solle geändert werden, sagte Lucha in der Landtagsdebatte. Auch für die Tagesangebote gebe es vor dem Hintergrund sinkender Infektionszahlen weitere Erleichterungen. "Monatelang konnten viele Angebote für Kinder und Jugendliche nur eingeschränkt stattfinden. Das ändert sich jetzt", so Minister Lucha. Was in diesem Sommer mit Schnelltests und Impfung möglich sei, werde auch möglich gemacht, erklärte der Grünen-Politiker. Man vertraue hier auf das Engagement und die Umsicht der Projektverantwortlichen. Weitere Lockerungen unter: https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/landtag-debatte-kinder-und-jugendliche-100.html

Online-Workshop

Zum Thema Verschwörungstheorien und Fake-News findet für Aktive aus den Jugendverbänden am Donnerstag, 01. Juli, von 16 bis 19:30Uhr ein Online-Workshop statt.Anmeldung bitte bis 23. Juni per Mail an m.seekircher@stja.de. Die Teilnahme ist kostenfrei, auf Wunsch wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Inhalt abgleichen
 

Deine Stimme im Verein

Neu im Depot

Depot - Mini-Information

Ab sofort erreicht ihr die Geschäftsstelle freitags von 9 bis 11.30 Uhr im Haus des Sports persönlich und telefonisch, zusätzlich sind wir unter 0721/90990700 immer mittwochs von 17 bis 21 Uhr für euch im Dienst. Wir hoffen, dass dieser Abendservice gut genutzt wird. Gebt uns gerne ein Feedback wie ihr diesen neuen Service findet und ob wir noch mehr verbessern können.