Beim DOSB „SafeSport“ Plakate bestellen

Copyright: DOSB / dsjAb jetzt können beim DOSB Sportdeutschland-Motive zum Kinderschutz unter dem Titel „SafeSport“ bestellt werden. Für Sportverbände und -vereine besteht die Möglichkeit, im Web2Print-Portal des DOSB aus unterschiedlichen Motiven auszuwählen und diese optional mit eigenem Logo und/oder Text zu individualisieren. Zum Beispiel kann die Ansprechperson des Verbands oder Vereins dort eingetragen werden. Alle Motive verweisen auf die Seite safesport.dosb.de.Hier gibt es Erstinformationen zum Thema Prävention sexualisierter Gewalt im Sport sowie direkte Links zu den Anlaufstellen der Mitgliedsorganisationen des DOSB und externen Hilfen.

Sportjugend-Vereinshilfe verleiht 9-Sitzer

Ihr plant eine Kurzreise mit eurer Mannschaft oder reist gemeinsam zu einem Sportevent, dann bucht doch einen Kleinbus (9-Sitzer) bei der Sportjugend Vereinshilfe. Kontakt: Brigitte und Jürgen Prinz, Vorderstraße 63, 76189 Karlsruhe, Tel.: 0721 / 503095, Fax.: 0721 / 503095, Mail: sportjugend.vereinshilfe_KA@t-online.de. Sprechzeiten: Mo / Di / Do 18 bis 19 Uhr. Ausgabe- u. Rücknahme der Busse Mo. bis Fr. jeweils um 16 Uhr). Mietpreise für die 9-Sitzer Kleinbusse Ford Transit der Sportjugend Vereinshilfe e.V. Karlsruhe: Preis je Kilometer: 0,22 € für Sportvereine im Sportkreis Karlsruhe; 0,28 € für andere Organisationen; 0,14 € für Fahrleistungen über 2000 km, zuzüglich Versicherung pauschal:30,00 € pro Tag (z.B. Di. 16 Uhr bis Mi 16 Uhr), 40,00 € ein Wochenende (Fr. 16:00 bis Mo. 16:00), 55,00 € Montag bis Freitag (Mo. 16:00 bis Fr. 16:00), 90,00 € eine Woche (z. B. Mittwoch bis Mittwoch), 13,00 € jeder zusätzl. Tag zum Wochenende. Mehr Infos: http://www.sportlernetz-ka.de/busverleih

Sportkreisjugend Bruchsal als Veranstalter

„Diese Spiele gehen in die Geschichte als heißesten Mini-Olympics ein.“ Stefan Moch atmete durch, als er die sechste Auflage im Sportzentrum Bruchsal für beendet erklärte. Drei Tage lang fühlten sich die 1600 Sportlerinnen und Sportler trotz der Hitze wohl und erlebten eine spannende Zeit.Und dies mit einigen Sport-Promis, so eröffnete Vicent Feigenbutz die Wettkämpfe, Speerwurf-As Andreas Hofmann, Ex-Zweitliga-Fußballer Christian Kritzer, die Sportschützen Ute Gretz und Walter Hillenbrand, der finnische U18-Nationalspieler Albin Sahiti und der Kanu-Sportler Saeid Fazloula kamen zu Autogrammstunden vorbei.Mit dabei auch die Mini-Sportler der VT Hagsfeld (Fotos Weber).

Schulung im Juli - Jetzt anmelden

Gerade auf Freizeiten entstehen häufig vertrauensvolle Kontakte zwischen Teilnehmenden und Betreuern. Ein sensibles Gespür für Nähe und Distanz ist deshalb von großer Bedeutung.Dies sollte nicht nur im Umgang mit Kindern und Jugendlichen beachtet werden, sondern schon bei der Auswahl von Spielen, damit eine Kultur der Grenzachtung gefördert wird. Die Fachstelle "Kein Missbrauch" lädt alle Interessierten der Vereine und Verbände, die Freizeiten oder Ausflüge betreuen, zur Schulung „Nähe und Distanz auf Freizeiten und Trainingslagern“ am Montag, 8. Juli von 18 bis 20:30 Uhr im Haus des Sports, am Fächerbad 5, 76131 Karlsruhe ein.Diese Schulung wird sich mit folgenden Themen befassen: Einführung zum Thema Schutz vor sexualisierter Gewalt; Grenzen wahrnehmen und erkennen durch die Methode „Meinungsbarometer“ (aktive Übung, in der Grenzen dargestellt und diskutiert werden); Erläutern des Präventionsbausteins „Selbstverpflichtungserklärung“ und Kinderrechte; Gemeinsamer Austausch über Tipps zum Thema „Grenzen wahren“ auf Freizeiten (im Freizeitalltag, bei Spielen etc.). Meldet euch bitte bis zum 1. Juli an unter l.hafner@stja.de oder unter 0721/915 820 73 (unter Angabe eures Vereins bzw. Verbands und eurer Funktion)

Lotto Sportjugend-Förderpreis 2018:

Insgesamt 105 Sportvereine aus ganz Baden-Württemberg wurden jetzt bei der Preisverleihung des Lotto Sportjugend-Förderpreis 2018 im Europa-Park für ihre vorbildliche Jugendarbeit gewürdigt. Über 450 Sportvereine aus ganz Baden-Württemberg hatten sich um die mit 100.000 Euro dotierte Auszeichnung beworben. Preisträger in der Region Mittlerer Oberrhein wurden: Hauptpreise:1. Platz: TSV Berghausen, Abt. PfinziWatz; 2. Platz: TC Karlsruhe-West; 3. Platz: TuS Mingolsheim; 4. Platz: Rad-Sport-Club Bretten; 5. Platz: Zirkus Confetti Forst. Anerkennungspreise: TTC Gondelsheim; LG Region Karlsruhe; TSV Rintheim, Abt. Handball; DJK Durlach, Abt. Fußball; Turnerschaft Durlach, Abt. Handball. Die Sportkreisjugend Karlsruhe gratuliert!

Möglichkeiten und Grenzen von Betreuer*innen

Nicht immer läuft alles glatt. Ihr kennt doch auch die Situation, in der ihr euch über Möglichkeiten und Grenzen in eurer Rolle als Betreuer*in unsicher seid? Wisst ihr, was ihr in einer prekären Situation zu tun habt bzw. dürft? Das Wissen um Rechte und Pflichten in unserer Rolle als Betreuer*in vermittelt uns als Aktive in der Kinder- und Jugendarbeit nicht nur ein Gefühl von Sicherheit, sondern stellt auch die nötige Transparenz her. Auch dies stellt einen wichtigen Teil von Präventionsarbeit dar.
Wir laden alle Interessierten der Vereine und Verbände zum Infotag „Fall nicht aus der Rolle – Möglichkeiten und Grenzen von Betreuer*innen!“ am Dienstag, 4.Juni von 18 bis 21 Uhr im Haus des Sports (Am Fächerbad 5, 76131 Karlsruhe, Raum: 301, 3.OG)

Jetzt bewerben und tolle Preise gewinnen

Das Karlsruher Bündnis für Familie sucht Menschen, Institutionen, Initiativen, Vereine und Unternehmen aus der Stadt Karlsruhe, die sich in besonderer Art und Weise für Mädchen und Jungen und deren Lebensbedingungen einsetzen. Möglicherweise mit wenigen Mitteln und oftmals wenig beachtet. Dabei zählt insbesondere ehrenamtliches Engagement jeder Art: Von Einzelpersonen oder ganzen Gruppen, in allen Lebensbereichen von Betreuung, Bildung und Schule über Freizeit und Kultur bis hin zu Sport.
Sie können für den Kinderfreundlichkeitspreis der Stadt Karlsruhe vorgeschlagen werden. Weitere Informationen und die Vorschlagsbögen finden Sie unter: www.karlsruhe.de/familienbuendnis

Workshop am 15. Mai

„Sexualisierte Gewalt in den neuen Medien“, heißt ein Workshop mit Claudia Daferner, Jugendbildungsreferentin der Akkordeonjugend Baden-Württemberg, der einen Überblick über unterschiedliches Mediennutzungsverhalten von Kindern und Jugendlichen gibt. Vor allem wird dabei auch deren rechtliche Einordnung beleuchtet. Insbesondere stellt er den Zusammenhang zwischen Medien und sexualisierter Gewalt her und beleuchtet die Gefahren im Netz und erläutert das Cybergrooming. Außerdem werden in Kleingruppen Fallbeispiele zu einzelnen Fällen eingeordnet und Präventionsaspekte herausgearbeitet. Die Veranstaltung ist am Mittwoch, 15.Mai, von 18 bis 21 Uhr im Kath. Jugendhaus, Steinstraße 31, 76133 KA (im Hinterhaus). Meldet euch bitte bis zum 10.05.2019 an unter l.hafner@stja.de oder unter 0721/915 820 73 (unter Angabe eures Vereins bzw. Verbands und eurer Funktion)

Jugendkreistag 2019: Brennpunktthema eSport

hjzj

Neue Vorstandschaft: (v.l.n.r. Maxi Weber, Benjamin Braun und Patrick Broich.

Mit einer neuen Vorstandsspitze präsentierte sich die Sportkreisjugend Karlsruhe nach dem Jugendkreistag, der diesmal im Substage-Café mit Live-Band und einer kontroversen Diskussion zum Thema E-Sports stattfand. 1. Vorsitzender Patrick Broich wird gemeinsam mit Vize Benjamin Braun und Kassier Maxi Weber die Sportkreisjugend mit ihren zahlreichen Aufgaben durch die nächsten drei Jahre führen. Immer mit neuen Themen die Jugendarbeit in Karlsruhe beleben, dass ist das Ziel der Sportkreisjugend Karlsruhe. Nachdem man sich stark in der Präventionsarbeit „Kein Missbrauch“ engagiert, ein Integrationsprojekt betreut, sich um Zuschüsse für Vereinsfreizeiten kümmert und auch für die Freizeitaktionen der Vereine ein ganzes Depot mit Material anbietet, blieb man auch beim diesjährigen Jugendkreistag ganz nah am Zahn der Zeit. In einer kontroversen Diskussion mit Verbandsfunktionären, eSportlern vom KIT SC e Sport und den Jugendvertretern der Vereine versuchte man aufzuklären, Positionen zu erarbeiten und Möglichkeiten für die Vereine anzudenken. Zuvor hatte die scheidende Vorsitzende Isabella Schütz die letzten drei Jahre Revue passieren lassen und auf die Highlights, wie Städteolympiade und Integrationsturnier verwiesen. In Sachen Ehrung wurde Jack Herbst von der Badischen Sportjugend mit der goldenen Ehrenurkunde für sein jahrzehntelanges Engagement im Jugendsportbereich ausgezeichnet. Als „Anwalt der Karlsruher Jugend“ bezeichnete der stellvertretende Kreisvorsitzende des Sportkreis Karlsruhe, Michael Dannenmeier, den langjährigen Wegbegleiter Herbst.

Jugendkreistag 2019: Save the date! 22. März 17 Uhr!

Das Thema „E-Sports“ beschäftigt immer mehr Menschen.Eltern, die sich um ihre Kinder sorgen, Unternehmen, die Profit daraus schlagen, Vereine, die versuchen müssen den Balanceakt zwischen E-Sports und Vereinssport zu meistern.„E-Sports“ ist daher auch das Thema unseres Jugendkreistages am 22. März ab 17 Uhr im Substage-Cafe. Erlebt live das Gaming der Zeit, diskutiert mit und werdet ein Teil des Themas vielleicht auch in eurem Verein. Daneben stehen auf dem Programm: die vielseitigen Projekte der Sportkreisjugend Karlsruhe von Integration bis Fachstelle „Kein Missbrauch!“, Depot bis Vereinshilfe; Neuwahlen, Kassenbericht, Ehrungen und mehr. Außerdem verlosen wir unter allen Teilnehmenden eine PS4 und ein hochwertiges Sportequipment passend zum Thema. Und noch mehr Geschenke erwarten Euch: Unseren Sportkreisjugend-USB-Stick bekommt Ihr auf jeden Fall alle. Dazu ist es der einmalige Treffpunkt für Euch Vereinsjugendleiter im Sport, euch auszutauschen oder neu zu orientieren und/oder vielleicht auch ein neues Mitglied in unserem Team zu werden und dies in einer tollen Kulisse mit After Workparty. Meldet Euch an unter 0721/91568014  oder per Mail info@sportlernetz-ka.de oder kommt spontan vorbei.

Inhalt abgleichen
 

Deine Stimme im Verein

Neu im Depot

Depot - Mini-Information

Ab sofort erreicht ihr die Geschäftsstelle freitags von 9 bis 11.30 Uhr im Haus des Sports persönlich und telefonisch, zusätzlich sind wir unter 0721/90990700 immer mittwochs von 17 bis 21 Uhr für euch im Dienst. Wir hoffen, dass dieser Abendservice gut genutzt wird. Gebt uns gerne ein Feedback wie ihr diesen neuen Service findet und ob wir noch mehr verbessern können.