„skilling me softly - Schlüsselqualifikationen im Umgang mit sich selbst und anderen“

Anzeigedatum: 
6 September, 2013 - 11:20

Ob als Jugendleiter, Trainer einer Jugendmannschaft, als Helfer beim Vereinsfest oder Mitglied im Vereinsvorstand; ob ehrenamtlich, neben- oder hauptberuflich: Wir alle besitzen und benötigen Qualifikationen und Kompetenzen, die über reines Fachwissen hinausgehen. Soziale Kompetenz ist die Voraussetzung für erfolgreiches Handeln. Ohne sie ist ein funktionierendes Vereinsleben nicht denkbar. Kommunikative Aufgaben wie Sitzungen leiten, Mannschaftsbesprechungen abhalten oder Diskussionen führen, erfordern es, persönliche Autorität mit Echtheit und positiver Ausstrahlung zu verbinden. Klar ist: „Soft Skills“ kann man trainieren! Deshalb möchte die WSJ die Selbst- und Fremdwahrnehmung jedes einzelnen schärfen und damit zu gelingender Kommunikation beitragen. Was macht einen wirkungsvollen Vortrag aus? Was ist eigentlich ein Konflikt? Wie kann ich Konfliktsituationen rechtzeitig erkennen und diesen begegnen?  Wie helfe ich richtig, ohne den Helden zu spielen? Was bedeutet es, ein Teamplayer zu sein? Wie kann ich den Teamgeist fördern? Wie gelingt konstruktives Feedback? Und wie nehme ich es an? Was sind typische Zeitfresser? Wie organisiere ich mich? Antworten auf diese und andere Fragen gibt’s bei der Herbsttagung „skilling me softly - Schlüsselqualifikationen im Umgang mit sich selbst und anderen.“ Diese findet am 23. November 2013 an der Landessportschule Albstadt statt. Dabei sein können alle Interessierten – auch von außerßhalb des Sports.

 

Deine Stimme im Verein

Wünsche und Ideen

Hintergrundbild: Box: 
Boxinformationstext: 

Sendet uns Eure Wünsche, Fragen und Ideen über unser Formular.

Bild: Button: 

Neu im Depot

Depot - Mini-Information

Unser Depot macht Inventur, daher werden alte Artikel, wie Gesellschaftsspiele aus dem Programm genommen, neu hinzukommen wird ab März ein Paket mit Schwarzlicht, welches besonders für Vereinsaufführungen gemietet werden kann.