„Sexualisierte Gewalt in den neuen Medien“

Anzeigedatum: 
26 April, 2019 - 11:31

„Sexualisierte Gewalt in den neuen Medien“, heißt ein Workshop mit Claudia Daferner, Jugendbildungsreferentin der Akkordeonjugend Baden-Württemberg, der einen Überblick über unterschiedliches Mediennutzungsverhalten von Kindern und Jugendlichen gibt. Vor allem wird dabei auch deren rechtliche Einordnung beleuchtet. Insbesondere stellt er den Zusammenhang zwischen Medien und sexualisierter Gewalt her und beleuchtet die Gefahren im Netz und erläutert das Cybergrooming.
Außerdem werden in Kleingruppen Fallbeispiele zu einzelnen Fällen eingeordnet und Präventionsaspekte herausgearbeitet. Die Veranstaltung ist am Mittwoch, 15.Mai, von 18 bis 21 Uhr im Kath. Jugendhaus, Steinstraße 31, 76133 KA (im Hinterhaus).
Dieser Abend wird sich mit folgenden Themen befassen:
 Kurze Einführung zum Thema Schutz vor sexualisierter Gewalt
 digitale Mediennutzung, sexualisierte Gewalt beim Medienverhalten
 Unterschiedliche Formen von Grenzverletzungen im medialen Bereich (offline und online)
 Medien bieten reichen Erfahrungsraum und Täterraum zugleich – wie damit umgehen? Wo lauern Gefahren?
 Gemeinsamer Austausch über Präventions-Tipps/Fallbeispiele zum Thema „Umgang mit Medien in Jugendgruppen und Sportvereinen“
Meldet euch bitte bis zum 10.05.2019 an unter l.hafner@stja.de oder unter 0721/915 820 73 (unter Angabe eures Vereins bzw. Verbands und eurer Funktion)

 

Deine Stimme im Verein

Wünsche und Ideen

Hintergrundbild: Box: 
Boxinformationstext: 

Sendet uns Eure Wünsche, Fragen und Ideen über unser Formular.

Bild: Button: 

Neu im Depot

Depot - Mini-Information

Ab sofort erreicht ihr die Geschäftsstelle freitags von 9 bis 11.30 Uhr im Haus des Sports persönlich und telefonisch, zusätzlich sind wir unter 0721/90990700 immer mittwochs von 17 bis 21 Uhr für euch im Dienst. Wir hoffen, dass dieser Abendservice gut genutzt wird. Gebt uns gerne ein Feedback wie ihr diesen neuen Service findet und ob wir noch mehr verbessern können.