„Die Sommerferien können kommen“

Anzeigedatum: 
19 Juni, 2018 - 10:01

Gerade auf Freizeiten entstehen häufig vertrauensvolle Kontakte zwischen Teilnehmenden und Betreuern. Ein sensibles Gespür für Nähe und Distanz ist deshalb von großer Bedeutung. Spannende Fragen und Inhalte wurden am Donnerstag, 14. Juni bei der Freizeitleiterschulung zwischen Teilnehmer*innen und Referenten diskutiert. Der Abend startete mit einer Einführung in das Themenfeld Prävention vor sexualisierter Gewalt, um dann auf der gemeinsam geschaffenen Begriffsgrundlage verschiedene Fallbeispiele durchzuspielen. Mit der Methode „Meinungsbarometer“ konnten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen direkt das Gelernte anwenden und anhand von praxisnahen Beispielen Grenzen wahrnehmen und erkennen. Darüber hinaus wurde der Präventionsbaustein „Selbstverpflichtungserklärung“ genauer in das Blickfeld genommen und Tipps zum Thema „Grenzen wahren“ auf Freizeiten (im Freizeitalltag, bei Spielen etc.) erarbeitet.

 

 

Deine Stimme im Verein

Wünsche und Ideen

Hintergrundbild: Box: 
Boxinformationstext: 

Sendet uns Eure Wünsche, Fragen und Ideen über unser Formular.

Bild: Button: 

Neu im Depot

Depot - Mini-Information

Ab sofort erreicht ihr die Geschäftsstelle freitags von 9 bis 11.30 Uhr im Haus des Sports persönlich und telefonisch, zusätzlich sind wir unter 0721/90990700 immer mittwochs von 17 bis 21 Uhr für euch im Dienst. Wir hoffen, dass dieser Abendservice gut genutzt wird. Gebt uns gerne ein Feedback wie ihr diesen neuen Service findet und ob wir noch mehr verbessern können.